Unser engagiertes Team

Die Biolandwirtschaft schafft selbst auf relativ kleinen Betriebe gute Arbeitsplätze. Alle Beschäftigten stimmen darin überein, dass die Arbeit vielfältig, interessant und wichtig ist.

 

Die Einhaltung von Sozialstandards hat als Aspekt beim  Bio-Lebensmittellkauf an Bedeutung gewonnen und wurde dieses Jahr von  fast 50 Prozent der Befragten als einer wichtigsten Aspekte genannt. Für  elf Prozent mehr als 2008 beeinflusst gerechte Entlohnung von Erzeugern  oder faire Arbeitsbedingungen die Kaufentscheidung für Bio-Produkte  positiv.

 

Verbraucher vertrauen vor allem bei Eiern, Obst und Gemüse,  Kartoffeln, Brotwaren und Milcherzeugnissen auf Bio. Private Kontakte und Austausch mit anderem Bio-Verbrauchern wecken am meisten die Neugier  für Öko-Produkte.

 

Dies ergab das Ökobarometer, das im Auftrag des deutschen Bundesministeriums  für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) erstellt  wurde.

Krasviai Remzie
Krasviai Remzie
Carlotta Holzhauer, Auszubildende
Carlotta Holzhauer
Michael Zeidler
Michael Zeidler
Nicole Janoschka an der Sortiereinrichtung
Nicole Janoschka
Sandra Weiershäuser
Sandra Weiershäuser
Gintautas Malakauskas
Gintautas Malakauskas
Urs Freitag
Urs Freitag
Heike Terhorst
Heike Terhorst
Christa Eisenach
Christa Eisenach