Unsere Hühner

500 Apfelbäume gepflanzt

Apfelbäume im Freilauf als Schutz vor Greifvögeln
Die Apfelbäumchen bieten schon Schutzvor Sonne und Greifvögeln

Mit 500 Apfelbäumen unterschiedlichster Sorten wurde im Herbst der Freilauf für die Hühner bepflanzt. Die Idee: Schutz und Schatten. Greifvögel haben auf den weitläufigem Gelände einen guten Zugriff auf ein Huhn, das zum Boden und nicht zum Himmel schaut. Und die Sonne kann auch ganz schön brennen.
Dem sollen nun Apfelbäume abhelfen. Sie bieten den Hühnern in Zukunft Schutz und Schatten. Die Bäume pflanzte der spezialisierte Besser Bio-Bauernhof von Isabel und Martin Döring.

Schutz und Obst

Apfelbaum mit reifen Äpfeln
Die Apfelbäume bieten den Hühnern Schutz vor Sonnen und Greifvögeln

Auswirkungen und Ziele der Pflanzaktion:

- Moderne Sorten mit verschiedenen Resistenzen für geringen bis keinen Einsatz von im Bio-Anbau zugelassenen Pflanzenschutzmitteln wurden ausgewählt.

- Alte Sorten tragen zur Erhaltung der genetischen Vielfalt bei und bringen den Kunden die Geschmacksvielfalt .

- Die Hühner finden durch die Bäume Deckung auf der Fläche und können den Auslauf besser nutzen, außerdem besseres Futterangebot durch mehr Vielfalt: Äpfel, Würmer.

- Die Hühner werden tierische Schädlinge (Apfelwickler) der Äpfel auffressen und die Ernte sichern.

- Die Hühner übernehmen das Düngen der Bäume und halten das Gras kurz.

- Doppelnutzung der Fläche durch den Biohof Eisenach mit Hühnern und durch den Besser Bio-Bauernhof mit Bäumen bedeutet effiziente Nutzung der knappen Resource Land zu beiderseitigem Vorteil.

- Der Verkauf der Äpfel ist über eigene Vermarktung des Besser Bio-Bauernhofes, den Hofladen Eisenach und weitere Läden in der Region geplant. Außerdem wird ein Teil der Äpfel zu Saft.

4 Quadratmeter Auslauf im Freien hat jedes Huhn. Futter: 100% Bio. Bruderhahn-Initiative

Bio macht den Unterschied

Ökologische Hühnerhaltung

 

Die natürlichen Verhaltensweisen der Haushühner unterscheiden sich kaum von denen der Wildhühner. Die EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau schreiben eine artgerechte Haltung der Tiere vor. Das heißt, dass die Tiere ihre arteigenen Verhaltensweisen ausleben können. 

 

» Weiterlesen

 

Mobiler Stall wir geliefert

Wir bauen gerade für einen Teil der Legehenne einen mobilen Stall, der immer dann versetz wird, wenn eine Fläche abgegrast ist. Dadurch haben die Hühner immer frisches Grün.